Dienstag, 30. August 2016

Hochzeitsfotograf Dortmund: Saskia & Jan


Geheiratet wurde in Dortmund, fotografiert in Waltrop, gefeiert in Datteln! Sowas gibt es wahrscheinlich nur im Ballungsgebiet Ruhrgebiet!

Nach der regnerischen, standesamtlichen Hochzeit im Schiffshebewerk Henrichenburg hofften wir auf eine regenfreie kirchliche Hochzeit am folgenden Samstag. Glücklicherweise hatte Petrus wenigstens halbwegs ein Einsehen. 

Es regnete zwar als Saskia an der Kirche eintraf, aber nach der Trauung strahlte die Sonne und das trockene Wetter hielt bis zum Abendessen.

Die kleine Schlosskirche in Dortmund-Bodelschwingh bot eine wunderbare Kulisse für Saskias und Jans Ja-Wort. 


 Ein Highlight dieser Hochzeit war das ganz besondere Hochzeitsauto - Jan ist Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr und die stellten ein großes, rotes Hochzeitsauto zur Verfügung. 

Auf der Fahrt zur Feierlocation in Datteln legten wir einen Zwischenstop am Schiffshebewerk ein, um dort die Hochzeitsportraits zu fotografieren. Saskia stieg sogar die vielen Stufen der engen Wendeltreppe hoch, um nach ganz oben auf das Hebewerk zu kommen. Ich liebe Brautpaare, die für solche Ideen zu haben sind.


Saskia & Jan - es war ein toller Tag mit Euch! Viel Freude mit dieser kleinen Vorschau.




















 

Sonntag, 28. August 2016

Hochzeit im Schiffshebewerk Henrichenburg: Saskia & Jan


Anfang August konnte ich nicht nur die kirchliche Hochzeit von Saskia und Jan fotografieren, sondern auch die standesamtliche Hochzeit ein paar Tage zuvor.
Waltrop bietet (auch wenns ja klein ist) ein paar wirklich sehr schöne Locations zum standesamtlich heiraten, u.a. auch das Schiffshebewerk Henrichenburg, das aber auf Waltroper Boden steht. 
Leider hatte es Petrus nicht gut mit uns gemeint, aber so ein bisschen Regen konnte uns nicht vom fotografieren abhalten.
Die Trauung fand in einem recht modern eingerichtetem Raum am Oberwasser statt, aber anschließend stand uns das ganze Gelände wunderbar für Fotos zur Verfügung. Selbst bei Regenwetter eine schöne Kulisse und mit Regenschirm bewaffnet trotzen Saskia und Jan dem blöden Wetter.
Das kirchliche Ja-Wort folgte dann drei Tage später - dazu hier in den nächsten Tagen mehr.
Liebe Saskia, lieber Jan - es war ein Vergnügen mit euch!







 

Samstag, 20. August 2016

Hochzeitsfotograf Ascheberg: Julia & Stefan


Meine letzte Julihochzeit führte mich ins Münsterland. Unter anderem zu meinem Lieblingsschloss. Na, wer erkennt es? Richtig! Schloss Nordkirchen - einfach immer wieder schön.
Julia und Stefan hatten sich für einen "First Look" entschieden, das bedeutet das Brautpaar sieht sich zum 1. Mal schon vor der Trauung. Ganz für sich alleine und an einem Ort nach Wunsch. Diesmal haben wir den First Look mit den Hochzeitsportraits verbunden, so hatten Julia und Stefan nach dem Jawort direkt Zeit für ihre Gäste.
Geheiratet wurde in der hübschen kleinen Kirche in Südkirchen mit schöner Musik und ganz vielen süßen Blumenkindern.
Zum Sektempfang bei Frenkings Tenne in Ascheberg gab es nicht nur eine leckere Torte, sondern auch einen Eiswagen, als Überraschung für den Bräutigam. Der war nicht nur bei den Kindern ein Renner. Nur eine der vielen, schönen Ideen die diese Hochzeit besonders machten ... .
Viel Freude mit dieser kleinen Vorschau! Julia & Stefan - es war ein wunderbarer Tag mit Euch.





















Floristik: Florale Manufaktur, Lüdinghausen
Hochzeitstorte: Tortenmacher, Hamm

Sonntag, 7. August 2016

Hochzeitsfotograf Dortmund: Katharina & Tristan


Endlich stand mal wieder eine Dortmunder Hochzeit für Juli in meinem Kalender. Und dann auch noch mit so tollen Locations! 
Kirchlich geheiratet wurde in einer wirklich schönen Kirche in Dortmund-Asseln, mit Musik die Tränchen fließen ließ und sehr berührenden Worten von Tristans Schwester.
Für die Hochzeitsfeier hatten sich die Beiden den Wittekindshof ausgesucht, ein bewährte Adresse in Dortmund mit neu renoviertem Restaurant und einer schönen Gartenterasse. Dort gab es dann erst ein Schlückchen Sekt für die Gäste, bevor Katharina und Tristan ihre Hochzeitstorte anschnitten. Während die Gäste lecker Torte genossen, machten das Brautpaar und ich uns auf den Weg in den Westfalenpark. Nur ein paar Autominuten vom Hotel entfernt ist das wirklich eine grüne Oase in Dortmund. Dort gibt es so viele wunderschöne Flecken zum fotografieren ... einfach ein toller Ort für Hochzeitsfotos. Nur das Wetter war merkwürdig - die Sonne schien, aber es regnete. Da fehlte nur noch der Regenbogen.

@Katharina & Tristan - es war ein ganz wunderbarer Tag mit euch! Viel Freude mit dieser kl. Vorschau.
 




Katharina konnte den Hochzeitskuss gar nicht abwarten, das brachte alle zum lachen, auch den Pfarrer











die großen Bäume schützten uns hervorragend vor dem Regenschauer während des Portraitfotoshootings