Montag, 26. März 2012

Der "Mädels"-Workshop bei Nadia Meli


Wo sind nur die letzten zwei Wochen geblieben? Nur so dahin geflogen. Aber besser spät als nie gibt es heute (genau zwei Wochen nach dem Workshop) meine kleine review.
Montag morgen um 5 Uhr 30 ist wirklich keine Uhrzeit für mich. Als der Wecker schellte hätte ich mich gerne noch ne Runde ins Bett gekuschelt, aber gleichzeitig war ich furchtbar neugierig auf Nadia Melis Hochzeitsfotografie - Workshop. Also raus den Federn und durch den Montagmorgen Verkehr ... äh .... Dauerstau nach Troisdorf gequält.

Mit 14 anderen "Mädels" lauschte ich am Vormittag der "Theorie". Nadia war ein offenes Buch, erzählte von ihren Anfängen, ihren Fehlern, ihren Erfolgerlebnissen, ihrem Marketing und vielem mehr. Ich muss sagen WOW - ich bewundere ihre Konsequenz und die Art und Weise wie sie ihren Weg geht.
Nachmittags wurde uns ein schönes "setting" aufgetischt. Thema des wunderbar dekorierten Tisch und der Candybar war eine italialienische Landhochzeit. (liebe Bräute! bitte abgucken ;-) ) Wir konnten uns fast gar nicht satt fotografieren.
Anschließend zeigte uns Nadia mit Hilfe der "Models" Marina und Chris, wie sie ihre Brautpaare auflockert und zum lachen bringt. Respekt vor Marina, es war wirklich kalt Anfang März, aber sie hat die Gedanken an Kälte und Gänsehaut einfach weg gelacht.
Abgerundet wurde dieser tolle Tag noch mit einem lecker Abendessen in lockerer Runde im L´Osteria.
Nicht nur viele Anregungen und gute Ideen habe ich vom Workshop mitgebracht, sondern auch einen Packen Fotos.

P.S. das nur Mädels am Workshop teilgenommen haben war nicht so beabsichtigt, aber ein schöner Zufall :-)

"Behind the scenes" sah es so aus ...
































Meine fotografischen Mitbringsel - so eine schöne Dekoration und so ein sympathisches Brautpaar!













































































Ein dickes Dankeschön an:


Nadia Meli Workshop bei Nadia Meli :) www.nadiameli.com
Organisation: Irina Thiessen, emotions & events, http://www.emotions-and-events.com/
Dekoration: Helene Gutjahr, www.helenegutjahr.de
Papeterie: http://kdaw-design.de/
Hair & Makeup: http://brautinstyle.wordpress.com/
Brautkleid: Milla Miska, http://www.millamiska.com/
Törtchen: Regina Loschitz (hat leider keine Website)
Models: Marina & Chris



Samstag, 24. März 2012

Pferdefotografie im Münsterland

Darf ich Euch Bert vorstellen?
Eigentlich heißt er Libertador, aber ich finde sein Spitzname Bert passt gut zu dem knuffigen Schimmel. Letztes Wochenende habe ich mit ihm und seiner Besitzerin Lisa Herrmann (www.lisaherrmann.de) die Outdoorsaison für Pferdefotos eröffnet.
Wie schön, nach diesem langen Winter auf einer Pferdewiese zu stehen, das schöne Wetter zu genießen und ein tolles Pferd zu fotografieren.






















Freitag, 23. März 2012

Hochzeitseinladungen & Papeterie

Ich mag es ganz besonders, wenn meine Brautpaare sich für ein Verliebt-Verlobt- Fotoshooting im Vorfeld der Hochzeit entscheiden. Man lernt sich noch besser kennen, das Paar verliert die Scheu vor der Kamera und die Ergebnisse kann man auch noch super verwenden.
Zum Beispiel für die Hochzeitseinladungen.
Das trübe Februarwetter habe ich für ein paar neue Entwürfe und Muster genutzt. Aber ich habe nicht bei den Einladungen Halt gemacht - nein, man kann das Thema der Einladungen sehr schön auf die gesamte Papeterie ausweiten, manchmal sogar auf die Dekoration.




Die Fähnchengirlande passt wunderbar zu einem sommerlich, bunten, lockeren Hochzeitsthema. Vielleicht wenn Ihr statt der klassischen Feier im Ballsaal eine Gartenparty plant. Die Fähnchen ziehen sich auch als Tischkärtchen und als ungewöhnlicher Caketopper durch die weitere Hochzeitspapeterie. Wenn man das Tischkärtchenfähnchen dann noch in ein Miniblümchen setzt, hat man gleich auch ein süßes Gastgeschenk und die Blumendeko (oder einen Teil davon) für die Tische.
Als Raumdeko würden dazu ganz wunderbar lange Fähnchengirlanden aus Stoff durch den Raum oder durch den Garten gespannt passen. Ihr könnt nicht nähen? Kein Problem, da hätte ich die passende Ansprechpartnerin für Euch.
















Auch eine gestreifte Papeterie bietet tolle Möglichkeiten als Thema für die Hochzeitsdeko. Rosa ist nicht Eure Farbe - natürlich gibts die Streifen auch andersfarbig.
Oft gibt es tolles Schleifenband oder Stoff, der als Anregung dient . Hier gab das rosa-weiße Schleifenband, das mit gut gefiel, den Auslöser.
Das Gastgeschenk ist einfach erstellt, aber trotzdem wirkungsvoll. Die kleinen Bügelverschlussgläschen gibts übrigens bei NanuNana und enthalten weiß-rosa Schokobonbons. Das kleine Etikett sorgt für die persönliche Note. Und dekorativ sind die Gläschen auch noch.









Inspiration für diese Karten war Konfetti. Wunderschön zum fotografieren (z.B. beim Ausmarsch aus der Kirche), aber verhasst von sämtlichen Hausmeistern oder wer sonst noch hinterher fegen muss. Durch Zufall entdeckte ich im Supermarkt wie toll Smarties dazu passen :-).
Farben und Design sind frisch, modern und vielseitig einsetztbar. In der Raumdeko könnte man dieses Thema z.B. mit runden Luftballons in diesen Farben wieder aufnehmen.



Save the date Postkarte


Hochzeitseinladung






Tischkärtchen



Danksagungskarte mit den Hochzeitsfotos


Ihr hättet auch gerne eine individuelle Hochzeitseinladung - dann einfach melden. Ich freu mich für Euch zu gestalten.

Dienstag, 20. März 2012

Hochzeitsfotografie in Bochum: Judith Teil 2

Teil 2 der "after wedding" Fotos mit Judith. Neben den lustigen, aktionreichen Fotos gab es bei unserem Shooting im Botanischen Garten auch eine ruhige, nachdenklichere Phase. Besonders im Tropenhaus erfasste uns nach einiger Zeit eine gewisse Mattigkeit - so viel Wärme und die unheimlich hohe Luftfeuchtigkeit ist man einfach nach einem langen Winter nicht gewöhnt. Aber die Gewächshäuser waren bei diesem scheußlichen Februarwetter einfach die perfekte Fotlocation mit schönen Licht und ganz viel Grün.